Obacht, fahrraddiebe unterwegs

Am Mittwoch den 19.08.2020 ca. 15 Uhr haben wir festgestellt, daß es einen Versuch gab ein Pedelec zu stehlen.

Bei 2 Kettenschlössern war die Ummantelung aufgeschlitzt und es waren Spuren eines Schneidewerkzeuges zu erkennen.

 

Zum Glück haben die Schlösser standgehalten,allerdings nur knapp. Wie die Polizei sagt, gibt es keine 100 % sicheren Schlösser. Ziel ist, den Dieb möglichst lange zu beschäftigen. Was nach ca. 60 Sekunden nicht geknackt ist wird aufgegeben.

 

Sinnvoll ist in jedem Fall die Erstattung einer Anzeige bei der Polizei, da nur so Schwerpunkte erkannt werden können. 

 

Ein Kettenschloß von Abus und ein Kettenschloß von AXA (mit der Wegfahrsperre am HInterrad gekoppelt) haben den Diebstahl verhindert. Allerdings kann man auf den Bildern sehen wie knapp. 

 

WetterOnline
Das Wetter für
Herne
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Militzer, 44653 Herne